Nichtraucher durch Hypnose

Alle Gewohnheiten - auch das Rauchen - sind tief im Unbewussten verankert, und deshalb eignet sich die Hypnosebehandlung hervorragend, um Suchtstrukturen aufzulösen und anhaltende Verhaltensänderungen einzuleiten. "Nichtraucher durch Hypnose" ist ein Verfahren, das schon seit vielen Jahren auch wissenschaftlich belegt und anerkannt ist.. Ihre Motivation zum Rauchstopp wird gesteigert, Ihre Unabhängigkeit gefördert und Ihr Wille gestärkt.

Der Begriff "Hypnose" kommt aus dem griechischen und bedeutet dort "Schlafen". Tatsächlich aber bezeichnet er einen Zustand zwischen Wachen und Schlafen, bei dem man körperlich tief entspannt, geistig aber äußerst konzentriert und aufmerksam ist. Dass man dabei gezwungen wird, einem fremden Willen zu gehorchen, das gibt es nur in Bühnen-Shows und ist Scharlatanerie. Denn ganz im Gegenteil, in diesem Zustand der Entspannung verliert die äußere Welt an Bedeutung, und die eigenen inneren Kräfte werden erkannt und mobilisiert. Der eigene Wille wird gestärkt, und Sie können Ihr Ziel, in diesem Fall das Nichtrauchen, besser erreichen.

Dass sich die Arbeitsweise des Gehirns im Zustand der Hypnose verändert, konnte neurobiologisch bewiesen werden. Es treten vermehrt langsame Hirnwellen auf. Und besondere Bereiche der Hirnrinde und des Mittelhirns, die für Aufmerksamkeitssteuerung, Wahrnehmung und mentale Entspannung zuständig sind, zeigen eine Aktivierung.

Der Einsatz der Hypnose in der Medizin und in der Psychotherapie ist gesetzlich geregelt. Sie ist als wissenschaftliches Verfahren anerkannt und ihre Wirkung ist in vielen Studien nachgewiesen worden. Hypnosebehandlung wird u. a. bei chronischen Schmerzen eingesetzt, zur Verbesserung der Immunfunktionen, bei Ängsten und Depressionen, bei Schlafstörungen und Hauterkrankungen. Ganz besonders wirkungsvoll ist sie bei der Raucherentwöhnung.

Studienergebnisse zu "Nichtraucher durch Hypnose" unter http://www.meg-tuebingen.de/downloads/Ausgewaehlte_Ergebnisse.pdf

In unserem Medizinischen Zentrum wird die Hypnotherapie von einem erfahrenen Diplom-Psychologen durchgeführt. Sie schließt sich direkt an die ärztliche Behandlung (Gespräch, Akupunktur/Laserakupunktur, Homöopathie) zur Raucherentwöhnung an und dauert ca. 1 ½ Stunden. Damit vereint unser einmaliges Behandlungskonzept alle wichtigen Methoden zur Raucherentwöhnung. Sofern Sie den Vorsatz haben, das Rauchen vollständig und endgültig zu beenden, bieten wir Ihnen optimale Voraussetzungen, dass Sie in einer Sitzung Nichtraucher werden und dauerhaft bleiben können.

Kontakt und Anmeldung zur Raucherentwöhnung

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Auch wenn Sie sich für einen Behandlungstermin anmelden wollen, rufen Sie uns einfach an.

0800 - rauchstopp (gebührenfrei)
0341 - 33741283

info@0800-rauchstopp.de

rauchstopp
Das Medizinische Zentrum für Raucherentwöhnung
Tschaikowskistraße 12
04105 Leipzig

 

Nehmen sie mit uns Kontakt auf oder erfahren Sie mehr zu unserer Kompaktbehandlung in EINER Sitzung.

Ausführliches Einzel- gespräch. Mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Tabakentwöhnung.

Wirken ausgleichend auf das vegetative Nervensystem.

Rauchverlangen und Entzugssymptome werden gedämpft.

Regen die körpereigenen Selbstheilungskräfte an und entlasten die Psyche.

Dem Zunehmen nach dem Aufhören kann vorgebeugt werden.

Zur Stärkung des eigenen Willens und der Motivation.